Sprachreisen nach Italien: sì, grazie!

Kommen Sie nach Italien, genießen Sie das Leben und lernen Sie gleichzeitig eine Fremdsprache.
Italien, das Land der Dolce Vita, des guten Essens und der Geselligkeit. Keineswegs zufällig wählen so viele Menschen Italien als Urlaubsziel: Entdecken Sie Kulturschätze, genießen Sie die geführten Ausflüge und machen Sie einen Abstecher in die Welt der Weingastronomie, aus purem Wissensdurst, versteht sich.
Aber Scherz beiseite, immer mehr Touristen aus ganz Europa (und der ganzen Welt) verbringen ihren Urlaub in Italien und immer mehr junge Menschen wählen den „Stiefel“ für ihre Studienreisen.
Viele entdecken auch das Studium der italienischen Sprache neu, sei es, um ihr Business auszubauen oder einfach aufgrund der Faszination, die sie auf viele Menschen aus dem Ausland ausübt. Das Italienische ist weltweit die fünfte am häufigsten gelernte Fremdsprache, die Sprache der Musik und reich an international verwendeten Begriffen der Gastronomie. Hinzu kommt, dass Italien das Land mit den weltweit zahlreichsten Stätten des UNESCO-Welterbes ist.
Es ist der perfekte Ort, an dem Sie dank der Herzlichkeit seiner Bewohner sofort erste Schritte der Kommunikation wagen können, nachdem Sie die allerersten Wörter gelernt haben. Darüber hinaus werden Sie die subtile Vielfalt der Gesten entdecken, die neue Kommunikationswege ebnen. Auch dies wird möglicherweise Ihren Wortschatz erweitern und am Ende Ihres Aufenthalts werden Sie auch die nicht verbale Kommunikation meisterhaft beherrschen.<
Wenn Sie beschlossen haben, nach Italien zu kommen, um Italienisch zu lernen, könnten Sie erwägen, sich an eine Sprachschule oder eine Agentur für Sperachreisen zu wenden.

Es gibt viele Sprachschulen, die neben ihren Kursen auch Unterkünfte in Privatwohnungen oder Bildungseinrichtungen anbieten. Schulen dieser Art finden Sie in fast allen Regionen Italiens und einige Paketangebote umfassen außerdem organisierte Ausflüge, auf denen Sie gemeinsam mit anderen Studierenden und mit der Unterstützung spezialisierter Reiseführer die Schönheiten der Umgebung, in der Sie lernen, entdecken können.
Wenn Sie das Abenteuer lieben und einfach der hektischen Routine entfliehen möchten, können Sie entweder ungebunden einen Urlaub in Italien verbringen und die italienische Sprache einfach im Kontakt mit den Menschen in Ihrem Umfeld lernen oder, noch besser, einen Sprachkurs wählen, der Ihren Anforderungen entspricht, während Sie gleichzeitig all die von Mutter Natur und menschlicher Arbeit gebotenen Schönheiten des Landes in sich aufnehmen.
Die Anmeldung zu Kursen oder in Sprachschulen ist sehr einfach: Sie benötigen ein gültiges Personaldokument mit Foto, Sie zahlen eine Teilnahmegebühr (es sei denn, Sie haben das Glück, einen kostenlosen Kurs zu finden!) und oftmals müssen Sie auch eine ärztliche Bescheinigung in italienischer Sprache vorlegen, deren Übersetzung beglaubigt wurde. Eine solche Bescheinigung ist in jedem Fall nützlich, insbesondere, wenn Sie unter spezifischen Erkrankungen leiden oder bestimmte Medikamente einnehmen, um Medizinern vor Ort im Notfall ein schnelles, effizientes Handeln zu ermöglichen.
Nun müssen Sie nur noch die Sprachreise finden, die am besten Ihren Anforderungen entspricht – im Süden oder im Norden, Sie werden von keinem Ort in Italien enttäuscht sein.



Kein Kommentar »

keine Kommentare.


Geben Sie einen Kommentar ab

XHTML: Sie können folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>