Die letzten Artikel :

Fähre Palermo – auf Schnäppchenjagd mit Preisvergleich

Schreiben von agathe den Januar 26th, 2011 — in Sizilien

Teatro Massimo, Palermo

Teatro Massimo, Palermo

Mit einer Fläche von 25.460 km ² ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeerraum. Die Inselhauptstadt Palermo ist von Genua, Civitavecchia, Neapel, Salerno, Livorno und Tunis mit dem Schiff oder der Fähre zu erreichen. Die Anbieter sind Grandi Navi Veloci, Snav, Grimaldi Lines und Tirrenia. Weitere Fährhäfen aus Sizilien sind Catania, Messina, Trapani und Pozzallo. Das Fährbucherportal von ok-ferry bietet die Übersicht aller Reedereien die Überfahrten nach Sizilien anbieten, sowie die Fahrpläne und den Preisvergleich zur Buchung der preisgünstigsten Fähre nach Sizilien.

Palermo, die regionale Hauptstadt von Sizilien, ist einer jener Städte mit eigener sehr deutlicher, fast greifbarer Atmosphäre, ein Ort des Mysteriums, wo die Realität oft die Phantasie und vorgefassten Stereotypen der Reisenden übertrifft. Es ist ein lebhaftes mediterranes Zentrum, dessen 1 Million Einwohner eine faszinierende Mischung aus scheinbar widersprüchlichen Eigenschaften sind.

die Kathedrale von Palermo

die Kathedrale von Palermo

Die Geschichte Palermos war alles andere als stabil, da die Stadt mit bemerkenswerter Häufigkeit von einer dominierenden Macht an die nächste weitergegeben wurde. Seine strategisch günstige Lage in der Mitte des Mittelmeeres brachte eine Welle von Eindringlingen, einschließlich der Phönizier, Karthager, Griechen, Römer, Sarazenen, Araber, Normannen, Staufer, sowie die französischen und spanischen Bourbonen. Das Ergebnis dieser gesteppten Geschichte ist heute in der breiten Palette an architektonischen Stilen, der faszinierenden Verschmelzung von Zutaten in den vielen lokalen Gerichten und in den vielen nicht italienischen Ortsnamen offensichtlich.

Der Besuch in dem touristen-freundlichen Palermo ist voller Emotionen und Widersprüche. Die Hauptstadt Siziliens mag man entweder lieben oder hassen. Unparteilichkeit läßt Palermo nicht zu. Das Angebot reicht von der Farbenpracht der imposanten historischen Gebäude, bishin zu den Elendsvierteln. Diese gegensätzliche, interessante Metropole sollte man als Sizilienreisender auf keinen Fall verpassen, zumal es Palermo in den letzten Jahren gelungen ist, sich von der drückendenn Knechtschaft der Mafia zu befreien und sich deutlich zu seinem Vorteil zu verändern.

Drogenkonsum und erbärmliche Lebensbedingungen sorgen in Palermo für einen hohen Prozentsatz an Kleinkriminalität. Beachtet man aber die üblichen Regeln, sind unangenehme Erfahrungen eher unwahrscheinlich. Geld und Pass gehören unsichtbar an den Körper und nicht in die Handtasche. Abgelegene Gassen meidet man besser nicht nur nachts, sondern auch in der menschenleeren Zeit der Siesta.


Skiurlaub Madonna di Campiglio

Schreiben von agathe den November 15th, 2010 — in Trentino-Südtirol

Gelegen zwischen den hohen Gipfeln der Brenta-Dolomiten,  dem Adamello-Gletscher und dem großen Presanella, gilt Madonna di Campiglio als die  Perle des Tourismus in der Provinz von Trento. Seit der Antike bewohnt, wurde Madonna di Campiglio am Anfang des 19. Jahrhunderts durch die österreichische Kaiserfamilie berühmt, die hier oft ihren Urlaub verbrachte.

Aus diesem Grund ist der alljährliche Habsburger Karneval von Madonna di Campiglio der Prinzessin Sissi und Kaiser Franz Joseph gewidmet. Dieser Karneval bietet durch die  Reinszenierung im Grand Hotel Des Alpes  (das selbe, wo das Kaiserpaar immer untergebracht war)  eine Wiederbelebung der Herrlichkeit des alten Kaiserreiches.

Madonna di Campiglio befindet sich auf 1500 m über dem Meeresspiegel und ist das Juwel des Val Rendena. Unzählige Skifahrer und Liebhaber der Berge haben Madonna di Campiglio zu ihrem bevorzugten Ziel für ihren Skiurlaub gewählt.  Das malerische Städtchen bietet 150 Pistenkilometer mit Skiliften und modernsten Anlagen.  Snowboarden, Skitouren, Trekking, Paragliding und Schneeschuhwanderungen sind nur einige des vielseitigen Freizeitangebots. Dank der speziell konzipierten Pfade, können sowohl Anfänger, als auch Experten vom Dorf direkt hinauf zu den Posten, ohne sich die Ski abschnallen zu müssen.

Die Liebhaber der Natur und der  Entspannung bevorzugen diesen Ort vor allem in den wärmeren  und weniger überfüllt Monaten. 450 Wanderwege führen durch  die unberührte Schönheit der grünen Wälder,  weiten Täler und üppigen  Blumenwiesen.

Gut bekannt  ist auch die Piste 3-Drei (pista 3-Tre), von wo renommierte Weltcup-Rennen ausgetragen werden.   Aber Madonna di Campiglio bietet neben Skifahren und Bergen, eine Reihe von Unterhaltungs- und Freizeitmöglichkeiten: Das Städtchen ist voll von Handwerksbetrieben, edlen Geschäften und trendigen Nachtclubs. Die reichliche Auswahl an Hotels in Madonna di Campiglio ist von hohem Standard und wird allen Anforderungen gerecht.

Eine große Attraktion von Madonna di Campiglio ist die Veranstaltung “Wroom”, die jedes Jahr zwischen Januar und Februar stattfindet und an der viele Stars aus der Formel 1 und MotoGP bei der Einführung neuer Autos beteiligt sind.


Sardinien Fähren – Schnäppchen nach Sardinien

Schreiben von agathe den Oktober 20th, 2010 — in Sardinien

Sardinien, Italien: So besucht man die Insel am besten

Kueste von Sardinien

Kueste von Sardinien

Sardinien ist Italiens zweitgrößte Insel, südöstlich von Korsika im Mittelmeer. Sardinien wurde von vielen verschiedenen Kulturen, einschließlich der Römer, Araber, Phönizier, Byzantiner, Spaniern, Karthagern und Savoyern  regiert. Das Ergebnis ist eine Atmosphäre,  reich an Einflüssen und Zeugnissen der vielen verschiedenen Kulturen.

1. Ankunft in Sardinien: Sardinien  kann mit dem Flugzeug, Fähre oder Boot erreicht werden. Es gibt drei  große Flughäfen:  Olbia, Cagliari und Alghero. Die Anreise mit der Fähre nach Sardinien ist der billigste und bequemste Weg.  Die wichtigsten Häfen sind  Olbia, Cagliari, Porto Torres und Arbatax. Bei der Ankunft ist es empfehlenswert, sich ein Auto oder Motorrad zu mieten.

2. Outdoor-Aktivitäten: Sardinien ist eine Insel zum Genuß vieler Wassersportarten, wie Segeln, Windsurfen, Angeln und Tauchen. Doch auf der ganzen Insel gibt es auch herrlichste Routen zum  Wandern, Bergsteigen und Mountainbiken.

 

Archäologischen Stätten von Sassari

Archäologischen Stätten von Sassari

3. Entdeckung der  Sassari Region: In der Region Sassari, befinden sich die Anghelu Ruju und Neptun-Grotte. Die Anghelu Ruju liegt etwas außerhalb von Alghero und gilt als eine der wichtigsten archäologischen Stätten im Mittelmeer. In der Anghelu Ruju, sieht man viele alte, künstliche Höhlen, die von den Einwohnern von 3000 bis 1500 v. Chr. benutzt wurden. Die Neptun-Grotte ist ein Gebiet voller Höhlen in der Nähe von Alghero.  Am einfachsten ist es mit dem Boot zu erreichen, man kann aber auch mit dem Bus oder Auto kommen und dann zu  Fuß die 654 Stufen zu den Höhlen hinuntersteigen.

4. Entdeckung  der Region Nuoro: In der Region Nuoro, können die Grotte del Bue Marino, die Grotte von Su Ispinigoli und die Gorropu Schlucht besucht werden Die Grotte del Bue Marino ist nur per Boot erreichbar und ist als einer der letzten Lebensräume der Mönchsrobbe bekannt.

Kathedrale von Cagliari

Kathedrale von Cagliari

5. Entdeckung von Cagliari: In der Region Cagliari,kann man den Parco dei Sette Fratelli, das römische Amphitheater, die Ruinen von Nora, Nuraghe Su Nuraxi und die phantastischen Strände (Strand der Poeten und Calamosca Beach) erkunden. Der Parco dei Sette Fratelli ist auch bekannt als der “Sieben Brüder Park.” In dem  Park gibt es viele verschiedene Arten von mediterraner Vegetation und Bäumen, zusammen mit Hirschen, Adlern und anderen Wildtieren.

die sardische Küste: traumhafte Buchten und kristallklares Wasser

die sardische Küste: traumhafte Buchten und kristallklares Wasser

6. Costa Smeralda: Die Costa Smeralda liegt im nordöstlichen Abschnitt der sardischen Küste. Besuchen Sie die schönen Buchten und Strände mit kristallklarem Wasser. Das klare Wasser sorgt für außergewöhnliche Taucherlebnisse.

Fährverbindungen Sardinien: Fähren Sardinien zu Schnäppchenpreisen finden und buchen…

Fähren nach Sardinien

Fähren nach Sardinien

Fähren Arbatax
Fähren Olbia
Fähren Cagliari
Fähren Porto Torres
Fähren Golfo Aranci



Turin, das ideale Reiseziel für Sommer und Winter

Schreiben von agathe den September 1st, 2010 — in Piemont

at1

Die Alpen und die Hügel des Pos verleihen der Stadt Turin ein atemberaubendes Landschaftsbild. Sie ist reich an Geschichte und Kultur und bewahrt bis heute die antiken Straßen der Römer. Lange Arkaden säumen die Straßen der Innenstadt, wo es viele urige Straßencafés gibt. (mehr …)


Portovenere und die Insel Palmaria

Schreiben von agathe den Juni 3rd, 2010 — in Ligurien, Urlaub in Italien

Portovenere 2

In den Gewässern vor Portovenere, in Ligurien, stellt das Archipel mit den drei Inseln Palmaria, Tino und Tinetti, das Herz des Regionalen Naturparks von Portovenere dar. Aufgrund der einzigartigen Schönheit wurde das gesamte Gebiet um Portovenere, das heisst die drei Inseln und die sagenumwobenen Cinque Terre 1997 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. (mehr …)


251 Millionen Jahre zurück in der Zeit – unsere Ferien im Friaul

Schreiben von agathe den Mai 5th, 2010 — in Friaul Julisch Venetien

Gemona 1

… eine Reise durch die Dörfer und Gemeinden der Region Friaul, die ihre Schönheit wieder aufbauen konnten.

Carnia ist der Bereich, der die gesamte Nordseite des Friaul bis zur Grenze an Österreich einnimmt. Die Berge, Seen, Täler, Wälder und malerische Dörfer tragen hier zu einer  Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit bei.  In den siebziger Jahren zerstörte ein Erdbeben einen Teil dieses beachtlichen Erbes. (mehr …)


Meine Ferien auf Sizilien

Schreiben von agathe den April 23rd, 2010 — in Sizilien

SizilienNach unserem Urlaub auf Sizilien frage ich mich so manches mal, wie Sizilien mit einem  Adjektiv definiert werden könnte. Dabei kommen mir sofort facettenreich und mystisch in den Sinn. Beim Durchqueren der Insel macht sich in einem unwillkürlich ein Gefühl der Erhablichkeit, ja eine fast göttliche Verehrung breit. Auf den ersten Anblick mögen die riesigen Flächen und die menschliche Stille etwas langweilig wirken. Doch Sizilien ist ein Ort, dessen Anmut  man langsam Stück für Stück entdeckt. (mehr …)


Sich am Meer erfreuen, wie es einst die Etrusker taten

Schreiben von agathe den März 4th, 2010 — in Toskana

Blick auf Castiglioncello; Fondelli Nadia

Die Etruskerküste deckt das gesamte Festland der Provinz Livorno von Süden nach Norden ab und umschließt die Gemeinden von Piombino, San Vincenzo, Castagneto Carducci, Bibbona, Cecina, Livorno und Rosignano Marittimo. (mehr …)


Karneval 2010 in Venedig – der Garten auf der Piazza San Marco

Schreiben von agathe den Februar 4th, 2010 — in Venetien

Der Venezianische Karneval vom  6. – 16. Februar 2010

Carnevale Venezia

Auch in diesem Jahr wird auf der  Piazza San Marco in Venedig ein großer Renaissance-Garten eingerichtet. Ausgeschmückt wird er mit insgesamt 4766 Bäumen, 26 Quadratmeter Rasen und 1200 Primeln. Das Thema des diesjährigen Karnevals ist “Früchte, Blüten und Aromen”. Ein riesiger Löwe aus Äpfeln, Artischocken, Radieschen, Rettich, Kohl und Karotten dient als Faschings-Maskottchen.

Venezia Giardino san Marco

In diesem Garten werden sich die  meisten der wichtigsten Ereignisse des Karnevals abspielen. Hier wird sich Ferruccio Soleri als außerordentlicher Harlequin zur Schau stellen und es wird genau hier sein, wo der diesjährige Faschingsengel, Bianca Brandolini d’Adda, “einfliegen” wird. Ebenso wird hier der Wettbewerb der schönsten Maske stattfinden.
Im Garten wird auch, direkt gegenüber dem Laufsteg, von morgens bis Mitternacht ein  Lounge-Bereich geöffnet sein, wo es viele  Veranstaltungen mit Prominenten aus dem In- und Ausland geben wird.

Venedig Engelsflug

Hier die Liste der wichtigsten Ereignisse:

Eröffnungs-Show am 6. Februar, 21.00 Uhr mit großen Künstlern

Der Flug des Faschingsengels:  Sonntag, 7. Februar, 12:00 Uhr

Historische Karnevalsfeiern: Sonntag, 7. Februar, 15.00 Uhr und Sonntag, 14. Februar, 13.00 Uhr

Venezianisches Festival: Sonntag, 7. Februar, 11.00 Uhr, Rio di Cannaregio

DRAG QUEEN Schönheitswettbewerb: Freitag, 12. Februar, 21.00 Uhr, Piazza San Marco;

Wettbewerb der schönsten Maske von Donnerstag 11. Februar, bis Sonntag, 14. Februar, 15.00 Uhr

Tango-Abend: Samstag, 13., Sonntag 14., und Montag, 15. Februar jeweils um 21.00 Uhr

Große Abschluss-Party im Zeichen der Musik: Fastnacht, Dienstag, 17. Februar, 20.00 Uhr, Piazza San Marco;

Weiterführende Links:
Hotels in Venedig

Carnevale Venezia 2


Gondelfahrt mit dem Laptop: Wi-Fi in Venedig

Schreiben von agathe den Januar 15th, 2010 — in Venetien

WLAN-Internet-Anschluss-Service für Touristen in Venedig. Nun kann man auch bei einer Gondelfahrt durch das idyllische Venedig im Internet surfen. (mehr …)